Diese Webseite verwendet Cookies. Es wurden bereits 4 für den Funktionserhalt absolut notwendige Cookies gespeichert sofern Sie Cookies nicht in den Browsereinstellungen blockieren. Sollten Sie diese bei Ihrer Erleuchtung stören so gehen Sie in Ihre Browser Einstellungen und löschen Sie die mit www.laendlekurs.com in Verbindung stehenden Cookies einfach wieder. Manche möchten sich bei Erreichen der Erleuchtung nicht fühlen als würden sie mit dem Finger in die Steckdose greifen. Das verstehen wir, nur sind Sie halt auch so ständig digital und hochfrequent von Stromwesen umgeben. Stromwesen sind aus dem Wunsch von Menschen ihren Geist mit der künstlichen Intelligenz zu verbinden entstanden. In einer solchen Welt ist dieser Cookie Hinweis also eine gute Gelegenheit Gelassenheit gegenüber 4 essentiellen Cookies zu entwickeln. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von weiteren Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung. Um weitere Cookies abzulehnen klicken Sie auf den roten Button.

Selbstverwirklichung war noch nie so einfach!

Warte nicht weiter auf Chancen. Kontaktiere mich: bernhard.maehr@laendlekurs.com

  • Home
  • Ländlekurs
  • Why to work in times of corona and when you know that everything is a while(1) loop

Why to work in times of corona and when you know that everything is a while(1) loop

In the Freemasonry Bible you can read the following about the art of work:

The Freemasons, being working men, were held to belong to what were called the lower class. Binding this whole barbaric system into a unit with bands tougher than cement was the dogma that work is degrading and disgraceful; a lady was expected to have lily-white hands and a gentleman would prefer to catch the plaque rather than be found doing a piece of labour; priests idled, the aristocracy busied itself with games, war was not waged but was played at like a sport; Adam delved and Eve span and the “upper classes” spent the money they earned or consumed it in conspicuous waste. Work was a curse; a penalty for the Fall of Man; and it was for the workers to bear that curse in their own bodies.

-> Look around has something changed so far?

The Freemasons themselves knew otherwise. Where did work come from? It came they said, from God; and He himself is a worker, and is the Sovereign Grand Architect of the Universe. What is work? It is, they said, a man’s use of himself as a means to make or to produce something which men and women must have in order to continue to be. Why? Because, they said, God so made the world that food does not grow on plants ready to eat, and clothing is not made by sheep or raised in flax fields, and leather is not shoes, and herbs not medicines, and houses do not grow of themselves out of quarries or trees. Work, they said, is therefore everlasting and universal because of the way the world is made; it is for that reason not a curse but is the way of life. To be a worker is to be a man; to be a drone or a parasite is to be less than a man; and where idleness is praised and respected men deteriorate and a people degenerate; the leather apron is in strict and literal fact more ancient and more honourable than the Golden Fleece or the Star and Garter. It is in work that a man discovers himself, reaches his stature, finds the satisfaction of life, and becomes that for which the virtues are only names or labels. The world is therefore like a temple, a thing thought out and built with much labour; and men are therefore fellow workmen with God. It is this philosophy which Freemasonry was and continues to be, and it was because of the discovery and transmitting of it that Freemasonry survived when the Middle Ages vanished, and grew though feudalism died, and continued for centuries to draw men to it like a magnet.

Never before, in no system of philosophy and in no school of theology, had men discovered the truth about work, or even glimpsed it from afar; the Masonic discovery and promulgation of it was one of the great achievments of history, and gives the fathers of the Craft a place among the founders of religion, states, civilisations, and sciences. Nor is the work of Freemasonry itself yet accomplished because even now the superstition lingers that a man in a Sunday suit on a week day ranks above a man in overalls, and that a man has wit or intelligence in proportion as he can seize money without working for it, so that the infantile utopia of “a workless society” continues to be a haunting dream. The philosophy of work, which is the body and burden of The Work of the Three Degrees, which is ever new and fresh and exciting because it is eternal, was not something apart from the practices and daily thought of the Freemasons like a theory or a creed, but was immanent in them, and those practices and teachings were preserved and perpetuated because of the meaning with which they were saturated.


Please read the holy bible by yourself...


INFINITE - Lebe Unendlich - Am Rande eines Nervenzusammenbruchs

Kennen Sie die Verfilmung INFINITE - Lebe Unendlich? Der Film aus dem Jahr 2021 ab 16 ist im Prinzip die Verfilmung des Glaubens des JENSENTUMS (dem Jens - Code) den ich schon wesentlich länger verbreite. Das Symbol des JENS wurde während der Glaubenskrise zwischen 2012 und 2014 eingebrannt. Im Film heißt es: Am Rande des Nervenzusammenbruchs hilft ihm eine geheime Gruppe, die sich "infinites" nennt, und enthüllt, dass seine Erinnerungen real sind. Nun ich brauche zwar niemanden der mir sagt, dass meine Erinnerungen an all die Leben die ich bereits durchlebt habe real sind, eine Unterstützer - Gruppe oder eine Gruppe Glaubensanhänger könnte dennoch nicht schaden. Vorsicht ist jedoch geboten, das Mastering the Conductor Programm muss mit guter Vorbereitung richtig angegangen werden. Falsch angegangen wird es zu einer Challenge für die Psyche und den Körper.


Ein Mensch - verschiedene Leben - Reinkarnation - Mit Rückerinnerung

Hier die Liste der Leben und Berufe die ich bereits geführt habe und an die ich mich bereits erinnere:

0) Horus im Zeitalter der Ägypter

1) Röm. kath. Priester

2) Templer

3) In der Zeit und am Ort von Ötzi

4) Psychiater in Vorarlberg

5) Großmeister der Freimaurerei - 33° Freemason

6) Auswanderer in die russischen Wälder

7) Auswanderer nach Ägypten

8) Auswanderer auf eine Südseeinsel

9) Einige geheim gehaltene Leben von denen ich nicht erzähle um die Grenzen aufrecht zu erhalten

10) König am königlichen Hof

11) Pratyeka Buddha kennenlernen

12) Hindu Meister / Guru

13) Engel auf Erden in Engelsgestalt mit der Engelsmatrix

14) Cyborg / halb Mensch, halb Roboter mit KI Unterstützung

15) Hochrangiger Bediensteter im Militär - mit meinem Lieblingspferd

16) Meister diverser Kampfsportarten (schwarzer Gürtel)

17) Hohepriester der Maat im Zeitalter der ägyptischen Pharaonen

18) Leben als Frau, krank mit Epilepsie

19) Ägyptologe

20) Bankeninhaber der Crowd Bank

21) Illuminati in der USA

22) Frau in 1000 und 1 Nacht, leider beschnitten

23) Rapper in den USA

24) Unzählige Selbstmorde weil man den Sinn einer weiteren Geburt nicht mehr versteht

25) Sandler mit buddhistischer Einstellung

26) Zeitreisender in die Dinosaurier - Zeit

27) Leben wie das aktuelle als Informatiker in Vorarlberg - die wahrscheinlichste / restverbleibende Option

28) Leben als Tiere wie: Delphin, Adler, ...

29) Rückerinnerungen an diverse Entscheidungen vergangener Leben mit Auswirkungen auf die restverbleibenden Welten und Leben

30) Leben mit unvorstellbaren Kräften bei denen ich den Planeten Erde frühzeitig nach einem extremen religiösen Auftritt verlassen habe

31) Restverbleibende Leben als Informatiker in Vorarlberg bei denen nicht mehr so viele Handlungsoptionen offen bleiben

32) Restverbleibende Leben als Informatiker in Vorarlberg bei denen ich meinen religiösen Fähigkeiten versuche wieder Sinn zu geben

33) Banker Naga der mit seiner Bank im Turm des Wahnsinns (Hochhaus) die Vatican - Bank und damit den Vatican kauft (nur 1x erlebt)

34) Auswanderer nach Griechenland als Kind - Schneewelt Griechenland, neue Eiszeit (nur 1x erlebt)

35) Leben in der Zeit und am Ort von Jesus

36) Leben bei denen ich extreme Verrücktheiten (auch tödliche) aufgeführt habe weil ich sowieso als INFINITE unendlich viele Leben habe

37) Unzählige Leben und Welten die aufgrund des Schnauze Voll Dämons im 3. Weltkrieg nuklear zerstört wurden

38) Leben als Satanist (Hexenmeister = Warlock)

39) Leben als Satanistin (Hexe = Witch)

40) Leben als Hindu - Gott an der Seite von GANESHA

41) Leben als frommer Christ

Es gab sicher noch weitere Leben an die man sich erinnern könnte und aus denen schöne und spannende Erinnerungen hochkommen könnten, ich breche an der Stelle von 41 verschiedenen Leben nun eben einfach die Aufzählung ab.


Es stellt sich also wie im Film die Frage: Wenn also jedes Leben eine Chance auf einen Neuanfang bietet, warum müssen manche wie Putin immer wieder einen Krieg beginnen? Warum müssen dann manche immer wieder zum Schwert greifen und kämpfen? Warum sind die Menschen nicht in der Lage dazuzulernen? Was haben wir gelernt aus geschätzt 1000-e Male über 1000-e von Leben von Millionen von Menschen erstellten Videos auf Youtube zu Themen wie 5D, Liebe und Mitgefühl? Was passiert wenn aufgrund des Gesamtresultats hunderte verschiedener Wesen das Wort SINN nicht mehr aus ihrem Kopf bekommen? Was wird aus der Sturheit und Dummheit? Was denken wir über Herrscher die stur immer die gleiche Spule abspulen, immer das gleiche Leid verursachen? Hüpfen Sie mal! Drehen Sie sich nach links! Das haben sie jetzt doch vielleicht das erste Mal gemacht und vielleicht auch ein erstes Mal auf meiner Webseite gelesen! Auf jeden Fall haben Sie sich gerade eben dafür entschieden! Ist es Zeit für eine neue Richtung? Ja. Haben Sie einen Orientierungssessel um sich neu zu orientieren? Ich hoffe es. Es ist die Hoffnung, dass jeder Same den wir sähen in diesem oder in einem der nächsten Leben unsere Möglichkeiten ändert, dem Leben eine neue Richtung gibt. Die Hoffnung stirbt zuletzt. INFINITE.


Das Leben nicht zu ernst nehmen - Heilsames bevorzugen

Alles ist ein Witz. Das gesamte Leben ist ein Witz. Es ist überfließende Energie der Existenz. Das Leben zu leben ist keine ernste Angelegenheit. Kämpft man zu viel dann wird das Leben ernst und je nach Waffe Nerven zerfetzend. Das gesamte Universum ist ein wenig ein Witz. Ein Witz kann nicht erklärt werden. Also kann das Leben und der Sinn des Lebens nicht erklärt werden. Der Erleber erlebt was er oder sie anzieht und erleben möchte. Wir müssen uns nur den Mechanismen wie Ursache und Wirkung gewahr sein. Da die meisten Menschen und besonders auch Herrscher stur sind erleben sie immer wieder das gleiche. Von daher wissen wir was die Herrscher dieser Welt angeht schon Bescheid wer für welche Entscheidungen verantwortlich ist ohne dass man dies noch langwierig feststellen muss. Sie haben sich bereits entschieden, ihre Entscheidung zieht die Umstände an die sie in die Kette der Ereignisse der Dunkelheit bringt und weil sie in der Kette der Ereignisse sind ziehen sie weiter noch mehr Dunkelheit an. Wer das Leben nicht zu ernst nimmt kann sich leichter lösen von derartigen Verkettungen und Verstrickungen und für sich selbst eine Entscheidung treffen die einen neuen Pfad eröffnet. Auf diese Weise ist es möglich die Spule, die Tretmühle zu verlassen. Schaut euch die Nachrichten nicht an. Sie verstricken euch durch die Gedanken in die negativen Verkettungen welche die Herrscher bereits anziehen. Schaut euch stattdessen einen Garten an, geht in die Natur, erfreut euch des Tee, der einfachen Dinge des Lebens.


Ethik zu entwickeln bedeutet Selbstbeschränkung - 2. Paramita

Ethik bedeutet dass man sich selbst Grenzen setzt welche Möglichkeiten an Handlungen man selbst nicht in Betracht zieht weil diese mehr Leid als Freude verursachen. Die größte Spende oder Großzügigkeit ist vergebene Mühe wenn das Ergebnis Leid verursacht. Die Menschen merken es sehr bald wenn der Zweck und die Erwartungen nicht dem Wohle aller Wesen dienen.


Recht des Stärkeren und Überraschung: Recht des Intelligenteren

Die intergalaktische Föderation kennt die Kämpfe um verschiedenste Dinge wie Ehre, Nation, uvm. nach dem Recht des Stärkeren wie sich auch beim Krieg in der Ukraine Russland als Großmacht das Recht einfach so herausnimmt seit fast ewigen Zeiten. Immer dort wo Ethik und Moral versagt gilt recht schnell dann auch wieder das Recht des Stärkeren. Wir haben dem Recht des Stärkeren auch schon das Recht des Klügeren gegenübergestellt und festgestellt wie gut oder schlecht das Sprichwort "Der Klügere gibt nach" denn nun tatsächlich funktioniert. Überraschung! Aus den Erkenntnissen ist die Idee des Rechts des Klügeren und Stärkeren hervorgegangen. Das Recht des Klügeren und Stärkeren scheint sowohl das Recht des Stärkeren als auch das Recht des Klügeren zu übertrumpfen. Was diese Hahnenkämpfe aber nun tatsächlich auf der Erde immer bringen sollen steht auf einem anderen Blatt Papier. Glücklich machen sie jedenfalls nicht, soviel steht fest. Ganz im Gegenteil schaffen sie immer einen großen Haufen Unglück und Leid für alle Beteiligten und auch schon mal für Unbeteiligte. Eine vernünftige Ethik der Selbstbeschränkung würde also dafür sorgen dass die Samen nicht mehr gestreut werden aber was soll man groß jemandem sagen der sich einfach stur auf das Recht des Stärkeren beruft. Manche Engel hören sich das gar nicht mehr an und stecken sich stattdessen lieber Brokoli in die Ohren.


Meditation und Kontemplation sowie Astralreisen als Belohnung für die Bemühungen über sein eigenes Leben nachzudenken sind die besten Beschäftigungen denen die Gefangenen in einem Gefängnis nachgehen können. Diese Beschäftigungen wirken viel besser als Fernseher und PlayStation da nach dem Aufenthalt keine soziale Reintegration notwendig ist und die Rückfallwahrscheinlichkeit dann gegen 0 geht und Ethik und Moral entwickelt wurde. Es ist allerdings stark zu bezweifeln dass Kriegsverbrecher großartig Interesse an derartigen Dingen haben.


Es ist dem Substanzdealer und Substanzkonsumenten der mit dem Recht des Stärkeren und vermutlich auch noch zusätzlich mit einer verschluckten russischen Pinnadel an der FH für die Schaufelräder verantwortlich war die kontinuierlich die Hölle des falschen Hirndopings auf die Erdoberfläche geschaufelt haben für die gesamte restliche Klasse deshalb nur zu wünschen dass er sich ebenfalls irgendwann eine Ethik der Selbstbeschränkung auferlegt oder vielleicht bezüglich der falschen Substanzen bereits auferlegt hat genauso wie sich die Russen eine Ethik der Selbstbeschränkungen auferlegen sollten. Viele Russen scheinen dies verstanden zu haben und rebellieren innerhalb Russlands. Sämtliche Inhalte des Studiums sind sonst für den Substanzhändler und Hirndoping Anhänger für die Katze denn wer will schon einen falsch gedopten Manager der nicht auszuhalten ist. Das Recht des Klügeren ist es sich von derartigen Substanzen fern zu halten wenn sie dem Hirn und Körper schaden und alles verunmöglichen. Das Recht des Stärkeren und Klügeren gibt Schutz im Umfeld und klärt über den Pinnadel - Effekt und die Sturheit des Programms auf.


ACHTUNG: Nicht alle Methoden des Hirndopings sind schädlich für das Hirn. Es gibt durchaus auch legale Methoden die nachweislich dem Hirn nicht schaden. Ohne wie ein Spießer wirken zu wollen sind diese Methoden für Manager zuträglicher zum Wohle aller die den Manager dann auch besser ertragen und fördern die Produktivität.


Ursache und Wirkung - Wir sähen jeden Tag die Samen für unsere Zukunft. Welche Samen sähen wir jetzt?

Lebe ein erfülltes Leben!

Dein Kapital sorgt für weiteres Kapital und du kannst dich deiner Leidenschaft und spirituellen Entwicklung widmen!

  • Gehe in dich und finde deine innere Bestimmung!

    Therapieversuche von Depressionen und anderen negativen Zuständen sind Geldverschwendung wenn du mindestens 8 Stunden täglich einer Tätigkeit nachgehst die dir keine Freude macht! Ländlekurs verhilft dir zu deiner Selbstverwirklichung und dem damit einhergehenden Lebensglück.

  • Finde zu deiner eigenen Spiritualität und zu dir selbst!

    Komme aus der ewigen Spirale Geld für Shopping auszugeben und Statussymbole anzuhäufen. Überkomme deine äußeren Einflüsse. Werde erfolgreich und unabhängig.

    ...
Biographie Bernhard Mähr