Diese Webseite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung. Um Cookies abzulehnen klicken Sie auf den roten Button.

Selbstverwirklichung war noch nie so einfach!

Warte nicht weiter auf Chancen. Kontaktiere mich: bernhard.maehr@laendlekurs.com

Bernhard's Mission für Raise Consciousness 2020


Es ist soweit, das große Finale dieser Weltgeschichte steht bevor. Wir leben in der Endzeit nach der Offenbarung der Bibel. Monat für Monat können wir beobachten wie sich die negativen und positiven Energien auf dieser Erde weiter trennen. Während sich die in den Nachrichten hauptsächlich behandelten negativen Energien wie Nebelschwaden über diese Erde legen bilden sich Flecken positiver Energie die weitere positive Energien anziehen. Selbstverwirklichung und Erleuchtung ist möglich!


*

Der Unternehmensgründer Bernhard Mähr stellt das Motto seines Unternehmens im Jahr 2020 unter den Titel Raise Consciousness. Wie man dabei sein Bewusstsein erweitert (die Energie zu positiver Energie anhebt) und die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet hat er sich dabei in Rhodos im September 2019 am Strand im dazu passenden Buch von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins mit dem Titel "Erleuchtung ist möglich" - "Wie man die Ebenen des Bewusstseins durchschreitet" abgeschaut.

Zu den Ebenen negativer Energie (Weg der Lüge) zählen Scham (20), Schuld / Hass (30), Apathie (50), Kummer / Trauer (75), Angst (100), Wunsch / Verlangen (125), Ärger (150) und Stolz (175).

Darüber beginnen die Ebenen positiver Energie (Weg der Wahrheit) mit Mut / Integrität (200), Neutralität (250), Bereitwilligkeit (310), Akzeptanz (350), Vernunft (400) und die Ebenen spiritueller Wirklichkeit mit Liebe (500), bedingungsloser Liebe, Freude und Ekstase (540) sowie Friede (600). Ab der Ebene von Frieden, Glückseligkeit und Erleuchtung (600 - 699) beschreiten wir den Weg der SELBST - Verwirklichung (700 - 849) und schaffen es ins volle Lichtbewusstsein (850 - 1000). Alles Leben strebt nach dem Licht.



So wie wir uns jeden Morgen darüber freuen, dass die Sonne aufgeht so streben wir auch mit unserem spirituellen Bewusstsein nach dem Licht. Mit dem Aufsteigen in den Ebenen des Bewusstseins steigt auch das Glücksempfinden im Leben. Jedoch ist die Bewusstseinsebene von nahezu 80% der Weltbevölkerung immer noch unter 200 (vgl. Hawkins - Erleuchtung ist möglich, S.29). Ab dem Wählen des Wegs der Wahrheit (200) steigt der Grad des Glücklichseins steil an. Während dieser Grad bei Stolz (175) gerade mal 22% beträgt sind es bei Mut / Wahrheit / Integrität (200) bereits 55%. Ab der Bewusstseinsebene von Frieden erreichen wir schließlich 100% des Glücklichseins (vgl. Hawkins - Erleuchtung ist möglich, S. 30). Wer also vom Weg der Lüge abkehrt und sich auf den Weg der Wahrheit begibt macht sich selbst und andere glücklicher und führt automatisch auch ein glücklicheres Leben da sich die negativen und positiven Energien zunehmend voneinander trennen. Im Jahr 2020 soll möglichst vielen Menschen dieser Sprung zumindest über 200 gelingen - diesem Ziel widmet sich Bernhard Mähr in 2020 und setzt das Motto "Raise Consciousness".





Loslassen der letzten Reste negativer Energie

In Rhodos fiel das Problem mit den Resten negativer Energien wie Schuppen von den Augen. Es gilt nun diese Blockaden im Leben des Unternehmensgründers Bernhard Mähr aufzulösen. Der Wunsch / das Verlangen die Welt zu verändern zieht negative Energien des Verlangens (125) an. Stattdessen ist es viel vernünftiger sich selbst zu verändern, das hat Bernhard Mähr in Rhodos Anfang Oktober 2019 begriffen (vgl. Hawkins - Erleuchtung ist möglich, S. 148). Es geht nicht darum die ganze Welt zu retten aber jede einzelne Seele die Frieden, Selbstverwirklichung und ev. Erleuchtung erreicht zählt jetzt getreu dem Motto von 2020 umso mehr.

Es geht jetzt vor allem darum den spirituellen Weg hin zur Selbstverwirklichung und Erleuchtung vorzuleben. (Bernhard Mähr)

Loslassen der Scham (< 20)

Gefühle der Scham wurden vom Unternehmensgründers Bernhard Mähr recht früh bereits losgelassen. Mit dem "Mach dich sichtbar" Programm fördert Bernhard Mähr die Sichtbarkeit. Sich sichtbar zu machen und nicht zu verstecken ist ein wichtiger Schritt um Scham zu überwinden. Nicht zuletzt half die Veröffentlichung der Challenge 20 kg innerhalb 2 Jahren abzunehmen auf YouTube dabei 18 kg abzunehmen. Danach, das Ziel praktisch erreicht, war die Vernunft weiter Sport zu betreiben und mittels Diät die letzten Kilos abzunehmen und dann das Gewicht zu halten nicht da. Gefühle des Schams seither wieder 16 kg zugenommen zu haben müssen losgelassen werden. Die alte Disziplin während der Challenge und eventuell eine zweite Challenge sowie das Rückbesinnen auf die im Breakthrough Coaching erlernte Qualität des Lebens sind notwendig.

Aus der Vergangenheit existieren auch Gefühle des Schams für die Schöpfung und das was wir als Menschen kreiert haben, hauptsächlich deshalb weil in dieser Welt ständig nur gestritten wird. Der Unternehmensgründer Bernhard Mähr befand sich einen Großteil seiner Lebenszeit hauptsächlich auf der Bewusstseinsebene der Vernunft (400) und selten auf der Bewusstseinsebene der Liebe (500) und darüber. Liebe heilt die negativen Gefühle der Scham für die Schöpfung und das als Mensch erzeugte, aber Liebe ist selten. Access Consciousness lehrt mit dem entsprechenden Clearing - Statement, dass alles was in diesem Universum erzeugt wurde auch wieder gelöscht und rückgängig gemacht werden kann. Entsprechend gibt es bei dem Erzeugten einen Point of Creation (POC), der Moment in dem der Samen in die Erde gepflanzt wurde und einen Point of Destruction (POD), dem Punkt der Zerstörung - der Art und Weise wie man sich ständig selbst zerstört indem man an den Ansichten, Glaubenssätzen und Überzeugungen festhält.

Loslassen der Schuld (30)

Seit der Kindheit besteht ein gewisses Schuldbewusstsein des Unternehmensgründers Bernhard Mähr, das Mark of the Beast (Geheimnis) auf der linken Hand (um Satan zu widerstehen nicht auf der rechten Hand) als Kind akzeptiert zu haben. Diese Schuld muss losgelassen werden. Es ist nach Colin C. Tipping - Radikale Selbstvergebung nichts Schlimmes passiert und es ist allerhöchste Zeit sich selbst zu vergeben und auf die Güte und Gnade Gottes zu vertrauen um schlussendlich sich SELBST in Gott zu finden.

Loslassen der Apathie (50)

Loslassen des Kummers und der Sorgen (75)

Loslassen der Angst (100)

Die letzten Jahre waren getrieben von der Angst vor dem bevorstehenden Finale dieser Weltgeschichte. Diese Angst beinhaltete finanzielle Angst vor einer bevorstehenden Rezession und der großen Bankenkrise. Außerdem bestand die Angst vor dem RFID Chip und der damit einhergehenden Versklavung der Menschheit. Horrorszenarien wie ein mögliches Ende jeglicher Demokratie, einem erneuten Turmbau zu Babel und der mit einer New World Order zentralisierten Weltregierung - einem Ende der Freiheit - drückten die Stimmung. Diese Ängste müssen ebenfalls losgelassen und an Gott im Rahmen des göttlichen Plans abgegeben werden.

Loslassen des Verlangens (125)

Die letzten Jahre standen unter dem Verlangen 20 kg abzunehmen. Der Wunsch alleine ist allerdings zu wenig, es braucht auch die Vernunft entsprechender Maßnahmen um das Ziel - Gewicht nicht nur zu erreichen sondern auch zu halten. Entsprechend achtsam sollte mit dem Körper umgegangen werden. Auch die letzten 2 Jahre vergeblicher Pressearbeit standen unter dem Vorzeichen eines Verlangens bekannt zu werden um erfolgreich zu sein. Dieses Verlangen muss an Gott abgegeben werden. So Gott will finden die richtigen Menschen ganz automatisch zum Ankündigungsunternehmen des Unternehmensgründers Bernhard Mähr. In den letzten 2 Jahren wurden über 90.000 Journalisten mit über 280 Aussendungen erreicht, diese zogen es aber bisher vor über andere Themen zu berichten was zu einer gewissen Traurigkeit über die in den Nachrichten vorherrschende Energie führt. Der Ärger darüber und diese Trauer müssen ebenfalls losgelassen werden. Wichtig dabei ist, es hat niemand Schuld (30) an dieser Situation!

Loslassen des Ärgers (150)

Das Verlangen nach Sinn in der gigantischen Lebensschleife der beständigen Wiederholung der Weltgeschichte vom Anbeginn mit den Dinosauriern bis zum Grande Finale wie in der Bibel in der Offenbarung beschrieben ist und dem 1000 Jahre andauernden Reich der Herrschaft Jesu Christi (Millennium) seit Ewigkeit (und von Ewigkeit zu Ewigkeit wie es scheint) unerfüllt. Dieses unerfüllte Verlangen verursacht Gefühle des Ärgers. Dieser Ärger muss losgelassen werden. Auch der JoJo - Effekt 18 kg abgenommen und 16 kg wieder zugenommen zu haben verursacht aufgrund des unerfüllten Verlangens nach einem schlanken muskulösen Körper etwas Ärger. Zusammen mit dem Verlangen muss dieser Ärger auch über die eigene spirituelle Schuld an dem Übergewicht an Gottes Gnade abgegeben werden und Selbstvergebung geübt werden.

Loslassen des Stolzes (175)

Stolz führt zu Neid. Auch hier sind in der Vergangenheit bereits Fehler passiert. So herrschte z.B. zu viel Stolz vor sich die Presse nicht kaufen zu wollen (sich Werbeartikel zu kaufen). Aber auch an anderen Stellen zeigte sich Stolz. Vielleicht muss in Zukunft auch dieser Stolz zugunsten des Erfolges beiseite gelassen werden. Das dazu passende umweltbewusste Auto (Hyundai I10) fährt Bernhard Mähr bereits um Stolz zu vermeiden und ein vernünftiges Maß an Resourcen (Benzin) zu verbrauchen.

"Ich muss mir die Presseartikel kaufen, das darf doch nicht wahr sein!" (Bernhard Mähr)

Die Aussage nach dem Loslassen lautet: Musst ich nicht, es ist nur ein getrieben sein aus dem Verlangen (125).

Mit dem Loslassen dieser Reste negativer Energie begeben wir uns in den linearen Geist der Messwertebenen zwischen 200 bis 500 die wir mit Beginn 2020 gemeinsam angehen können. Der entsprechende Mut zur Wahrheit und Veröffentlichung dieser Reste negativer Energien im Leben des Unternehmensgründers Bernhard Mähr herrscht bereits vor.

Istsituation Ende 2019 - Körper und Geist

Bezüglich des Körpers sieht die Ist - Situation des Körpergewichts über die Zeit wie folgt aus:


Die rote Linie zeigt dabei das in der 20 kg Challenge angestrebte Ziel an. Wir sehen wie praktisch bei der Zielerreichung das Ziel aus den Augen verloren wurde und die Disziplin für Sport und Diät ab Herbst 2018 nicht mehr vorherrschte. Eine Rückbesinnung auf die vor Herbst 2018 vorherrschende Mentalität ist daher notwendig.



Positive Energien des linearen Geistes (Energien 200 - 500)

Mut (200)

Neutralität (250)

Die Entscheidung als Kind das Mark of the Beast auf der linken Hand zu akzeptieren und damit einen Mittelweg zwischen dem Weg des von Luzifer verteilten Zeichens auf der rechten Hand oder an der Stirn und dem Weg Gottes das Zeichen abzulehnen zu gehen zeugt von dieser Energie die von der Bewusstseinsebene der Neutralität (250) ausgeht.

Bereitwilligkeit (310)

Auf der Bewusstseinsebene der Bereitwilligkeit helfen wir anderen und leisten freiwillige Arbeit. Auf diesem Weg entsteht z.B. auch der Yoga - Videokurs zusammen mit Christina Scheckel. Für Video Aufnahme, Video - Schnitt und sogar für das Bewerben von Christina Scheckel als Yoga Lehrerin fließt kein Geld, es handelt sich um freiwillige Tätigkeiten statt einer Spende an Christina. Als angenehmer Nebeneffekt dieser Kooperation lernt der Unternehmensgründer Bernhard Mähr von Christina Scheckel Yoga Übungen was Körper und Seele gut tut.

Akzeptanz (350)

Auf der Ebene der Akzeptanz akzeptieren wir die Bemühungen Luzifers der Welt seinen Stempel aufzudrücken. Der Plan und Details wie das RFID Markierungszeichen sind seit Jahrtausenden in der Bibel beschrieben. Wir lernen den Ablauf der Geschichte als Gottes Werk vollinhaltlich zu akzeptieren und suchen unsere individuelle Rolle in der Geschichte. Wenn wir diese Rolle erkannt haben ergibt sich wie automatisch auch mehr Sinn im Leben.

Auf der Ebene der Akzeptanz können wir auch akzeptieren, dass bis zum heutigen Tag ein Großteil der Menschen den Tanz um das goldene Kalb aufführt - ein Sinnbild für die Verehrung von Reichtum und Macht - anstatt sich für die 10 Gebote zu interessieren. Auch der Glaube des Unternehmensgründers Bernhard Mähr stellt streng genommen einen Verstoß gegen das 1. Gebot dar, welchen Bernhard Mähr bewusst begeht um die Rechte der verschiedenen Götter zu wahren, was ihm wichtiger erscheint als die Unterstützung des eifersüchtigen Gottes. So steht in der Bibel: Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott, der die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied derer, die mich hassen (vgl. Mose 5:8). Analysieren wir diese Aussage so zeugt diese Aussage streng genommen von starkem Verlangen (125) angebetet zu werden sowie sogar von Wut und Rache (150). Moses lässt nach dem Tanz um das goldene Kalb 3000 Menschen erschlagen (Ex 32,25-28). Nachdem also die Steintafeln mit den 10 Geboten zerschlagen wurden weil sie nicht zu interessieren scheinen und nicht aus Gold gemacht sind hält sich auch Moses und seine Gefolgschaft nicht an ein wichtiges Gebot der 10 Gebote, nicht töten zu dürfen. Unser Aufstellen des goldenen Kalbes diente also womöglich der Wahrheitsfindung, wie die Schlange schon die Wahrheit sagte, dass der Apfel den Eva gegessen hatte nicht giftig war und sie nicht dadurch starb sondern die Wahrheit erkannte. Luzifer deckt bis zum heutigen Tag sozusagen schonungslos den Weg der Lüge auf und prangert an.

Aus spiritueller Sicht wundert es also niemanden, dass eine solche Führung, die sich auch selbst nach Belieben nicht an die eigenen Gesetze hält, von Vornherein zum Scheitern verurteilt war. Bis zum heutigen Tage wiederkäuen in Form eines Kalbes Millionen von Götter diesen Vorfall der sich in diversen Variationen um Macht und Geld bis heute ständig wiederholt. Das Interesse für Macht und Geld ist ungebrochen und wir lernen zu akzeptieren (350) dass diese Welt nun mal so ist wie sie ist und lieber den Tanz um das goldene Kalb vollführt - sich um die Finanzen kümmert.

In einem anderem Kontext der Todesstrafe sieht das der Unternehmensgründer Bernhard Mähr nach dem Lesen der Bücher von Colin C. Tipping und David R. Hawkins genauso und führt wie aus diesen Büchern gelernt aus, dass eine Staatsführung die selbst die Mittel der Tötung einsetzt, mit falschem Vorbild energetisch anziehend wirkt (Spirituelles Gesetz der Anziehung) für entsprechende Mord - Straftaten im eigenen Staat.

Vernunft (400)

Überlegungen wie die Motivation zu Sport im Winter erhöht werden könnte führten dazu, einen Home - Trainer vor den Fernseher zu packen um im Winter mit der Unterhaltung des Amazon - Prime Streaming Dienstes in der Wohnung Sport zu machen. Wir werden sehen welche Auswirkung alleine diese Maßnahme auf die Motivation und den Körper (das Gewicht) hat. Es geht jetzt vor allem darum den Sport genau wie das Zähne putzen in ein tägliches Ritual einzubauen und vielleicht als "Guten Morgen Hygiene" fix in den Tagesablauf einzubauen.

Von Vernunft und Interesse geprägt ist die Lebensentscheidung seit der Jugend beruflich eine Karriere in der Informatik einzuschlagen. Das logische und analytische Denken sowie die Vernunft sind die wichtigsten Werkzeuge in diesem Beruf. Programmieren ist eine Leidenschaft des Unternehmensgründers Bernhard Mähr, man könnte schon fast von Liebe zu diesem Beruf sprechen - wobei sich wahre Liebe natürlich eher in Nächstenliebe ausdrückt. Die größte Motivation besteht darin, das wahre Programm hinter diesem Universum und der Offenbarung der Bibel zu verstehen und das Mysterium unserer Existenz zu lüften. Wie schön wäre es, dieses Programm debuggen zu können und eine entsprechende Debug - Konsole zu haben.

Liebe (500)

Aus einer Meditation über die Herzenswünsche wie im Videokurs "Lebenssinn finden" empfohlen entstand vor gut einem Jahr eine Liste mit folgenden Prioritäten:

Prio 1: Liebe

Prio 2: Mutter

Prio 3: Freunde

Prio 4: Abnehmen

Prio 5: Erfüllte Sexualität

Prio 6: Andere Lehren

Prio 7: Finanzielle Unabhängigkeit

Prio 8: Urlaub am Meer & Reiten

Prio 9: Säule der Vergebung statt Säule der Gerechtigkeit einsetzen - Energiefeld des Mars vermeiden

Prio 10: Fahrrad & Motorrad - fahren

Reflektieren wir nun Ende 2019 über die Herzenswünsche so sind 7 der 10 Prioritäten bereits vom Universum erfüllt worden. Der Schritt von Bereitwilligkeit und Akzeptanz über Vernunft zu Liebe ist allerdings noch eine Aufgabe und ein Ziel für 2020. Die Bemühungen das eigene Energiefeld mit Liebe zu stärken sind allerdings vorhanden.

Bedingungslose Liebe, Freude und Ekstase (540 - 599)

Auf der Ebene der bedingungslosen Liebe wird es wichtig auch seine Feinde zu lieben. Gedanken wie z.B. Überlegungen wie man Verbrechern im Rahmen der Rechtschaffenheit im Gefängnis einen angenehmeren Gefängnisaufenthalt bescheren kann (z.B. durch einen freien Internetzugang) kommen auf.



Die erleuchteten Zustände des Lichtbewusstseins (600 - 1000)

Friede, Glückseligkeit, Erleuchtung (600)

Auf der Ebene des Friedens müssen wir uns mit dem eigenen Tod intensiv befassen. In ungefähr 50% der Fälle, in denen diese Bewusstseinsebene verwirklicht wird, wird der Körper aufgegeben. Wenn nicht, vollzieht sich das physische Weiterbestehen in Übereinstimmung mit den Erfordernissen dieser Welt, welche die Notwendigkeit zu essen und zu trinken nahe legen mögen. (Hawkins - Erleuchtung ist möglich, S. 301)

Um die Ebene des Friedens (600) zu überschreiten ist es erforderlich die Identifikation mit dem Bezeugen und Beobachten von Eigenschaften, die in Wirklichkeit selbstständige Qualitäten sind, die dem Bewusstsein selbst zugehören, fallen zu lassen. Tiefe Meditation führt dazu, dass man erkennt dass man sich unbewusst mit diesen Qualitäten identifiziert hat. (Vgl. Hawkins - Erleuchtung ist möglich, S. 307)

SELBST - Verwirklichung (700 - 849)

Jenseits von Glückseligkeit liegen die Ebenen der großen Mystiker, bei denen Wissend-Sein die Folge der An-Wesenheit des Göttlichen als das SELBST, der innewohnende GOTT, ist. Die Unterscheidung von GOTT als innewohnend gegenüber transzendent ist eine theologische, intellektuelle, konzeptuale Unterscheidung. Die An-Wesenheit des SELBSTES bildet den klassischen Purusha oder Ausstrahlung des SELBSTES als Quelle. Das SELBST "weiß" aufgrund seiner Identität mit dem Göttlichen selbst. Es ist dadurch sein eigenes Gewahrsein, und durch seine An-Wesenheit lässt es sich als der "Wissende" erkennen. Somit weiß es nicht etwas "über" sich, sondern ist die Vollkommenheit seiner eigenen Essenz.

Auf dieser Ebene der SELBST - Verwirklichung erkennt der Unternehmensgründer Bernhard Mähr die ewige Schleife dieses Universums von seiner jeweiligen Entstehung über die Dinosaurier und erstes Leben bis zur Endzeit, eine Matrix in der spirituelle Wesen eine menschliche Erfahrung machen, kennt die Vielzahl der Wege die er ab seiner jeweiligen Geburt (meist am selben Geburtstag) auf dieser Erde gegangen ist, kennt das Karma nicht nur aus diesem Leben sondern aus sehr vielen Leben die in anderen Inkarnationen durchlebt wurden und weiß dass alles was geschaffen wurde auch irgendwann endet, selbst dieses Universum und diese Erde selbst. Der Weise erkennt, dass die Reise zu anderen Sternen nur das Problem vergrößert, das sich seit der Schöpfung des Menschen auf der Erde verschärft. Der Resourcen - Hunger der Menschheit ist unersättlich und die spirituelle Weiterentwicklung der Menschheit weg vom tierischen Überlebensinstinkt (Bewusstseinsebenen unter 200) hin zum bewussten Leben (Bewusstseinsebenen über 200) geht nur langsam vonstatten.

Diese Erkenntnis über diese Ewigkeit ist in der Bhagavad - Gita - Wie sie ist - im Vorwort wie folgt beschrieben: Unsere Präsentation der Bhagavad-gita wie sie ist hat nur einen Zweck, nämlich den bedingten Schüler zu dem gleichen Ziel zu führen, um dessen VErkündung willen Krsna einmal an einem Tag Brahams, das heißt alle 8 600 000 000 Jahre, auf unseren Planeten herabsteigt. Dieses Ziel wird in der Bhagavad-gita beschrieben und wir müssen es annehmen, wie es ist; sonst hat es keinen Zweck, die Bhagavad-gita oder ihren Sprecher, Sri Krsna, verstehen zu wollen. (Bhagavad-Gita - Wie sie ist, Vorwort S. xvii)

Volles Lichtbewusstsein (850+)

Auf der Bewusstseinsebene 850 begegnen wir der Leere (Nichts-Sein) welche eine besondere Herausforderung beinhaltet. Die Leere ist vergleichbar mit dem unendlichen, leeren, bewussten Raum. Demgegenüber ist die An-Wesenheit des Göttlichen wie das Herz der Sonne. Darüber gibt es keinen Zweifel, weil man die LIEBE als den tiefsten Wesenskern und die Quelle des eigenen, ursprünglichen SELBSTES erfährt. (Hawkins - Erleuchtung ist möglich, S. 324)

Früher oder später verlässt jedes Lebewesen diese Leere und kehrt zu bewusster Existenz zurück. Liebe heilt auch die Gefühle die in der Leere vorherrschend sind. Himmel und Hölle sind in dieser Leere nur einen zehntel Zentimeter voneinander entfernt.



Die Frage nach dem Zweck

Nun werden wir uns fragen wozu das Ganze, wozu sind die Bemühungen das Bewusstsein der Menschheit zu heben gut? Nun wir Menschen machen unglaubliche technologische Fortschritte. Je größer unsere technologischen Fortschritte desto stärker müssen wir auf unserem Weg bei jedem Schritt den wir gehen aufpassen. Ohne Technologie sind wir wie die Ameisen, klein und unscheinbar und jeder Bär wäre stärker als wir. Mit Technologie werden wir zu Titanen auf diesem Planeten und jeder unbedachte Schritt könnte eine Katastrophe auslösen. Wollen wir Menschen unsere eigene Technologie überleben so müssen wir uns also vorrangig spirituell weiterentwickeln und unser Gewahrsein verbessern, nicht nur die Technik, damit wir unsere Schritte bewusst und richtig gehen können. Bevor wir unser Leben also durch z.B. einen RFID Chip verschlimmbessern - jede Technologie falsch angewendet hat auch das Potential unser Leben als Mensch zu verschlimmern - sollten wir zusehen, dass wir unser Energieniveau heben und zumindest einen Großteil der Menschheit über das Niveau von Mut (200) heben.

Ist die Totalkatastrophe durch unbewusste Menschen erst ausgelöst und die Erde mit viel Technik aber wenig spiritueller Intelligenz restlos zerstört so bleibt dem göttlichen Bewusstsein nichts anderes übrig als diese Matrix von vorne zu starten und mit den Dinosauriern wieder von vorne zu beginnen. (Bernhard Mähr)

Der Unternehmensgründer Bernhard Mähr spürt die spirituelle Energie entlang der gesamten Wirbelsäule die wie elektrische Ladungen das Feld verstärken. Mit steigendem Gewahrsein verstärkt sich diese Energie und Körper und Geist fühlen sich gut an - ein Zeichen auf dem richtigen Weg zu sein.



Die 10 Gebote der Freimaurerei

In einer Zeit in der so mancher in der zweiten oder dritten Ehe lebt und man sich oft nicht mehr so recht als Kind Gottes fühlt kann es nicht schaden sich alternative 10 Gebote für Erwachsene (Die Freimaurerei startet üblicherweise im Erwachsenenalter) für seine Moralvorstellungen anzusehen. Auch wer dem altägyptischen polytheistischen Glauben nicht abgeneigt ist (wie auch der Unternehmensgründer Bernhard Mähr), findet in diesen Geboten Weisheit und Kraft.

Die Freimaurerei hat ihre Zehn Gebote, die für ihre Eingeweihten das Gesetz sind: Das sind ihre zehn Gebote:

I. Gott ist die ewige, allmächtige, unveränderliche Weisheit und höchste INTELLIGENZ Und die unerschöpfliche Liebe. Du sollst ihn anbeten, verehren und ihn lieben! Du sollst ihn ehren, indem Du die Tugenden praktizierst!

II. Deine Religion soll sein, um Gutes zu tun, weil es Dir ein Vergnügen ist und nicht nur weil es eine Pflicht ist. Damit du der Freund des Weisen wirst, sollst du seinen Geboten gehorchen! Deine Seele ist unsterblich! Du sollst nichts tun, um es abzubauen!

III. Du sollst unaufhörlich gegen das Laster kämpfen! Du sollst nicht anderen tun, was du dir nicht wünschen sollst, dass sie dir tun! Du sollst dein Schicksal annehmen und für das Licht der Weisheit brennen!

IV. Du sollst deine Eltern ehren! Du sollst Achtung und Huldigung den Alten! Du sollst die Jungen anweisen! Du sollst Kindheit und Unschuld schützen und verteidigen!

V. Du sollst deine Frau und deine Kinder schätzen! Du sollst dein Land lieben und seinen Gesetzen gehorchen!

VI. Dein Freund soll dir ein zweites Ich sein! Unglück soll dich ihm nicht entfremden! Du sollst für sein Andenken tun, was du für ihn tun würdest, wenn er lebe!

VII. Du sollst vor unaufrichtigen Freundschaften fliehen und vermeiden! Du sollst auf alles überflüssige verzichten. Du sollst darauf achten ohne Fleck eines Makels in ihrem Gedächtnis zu sein!

VIII. Du sollst keine Leidenschaften zum Meister werden lassen! Du sollst die Leidenschaften anderer für dich selbst gewinnen! Du sollst dem Irrtum nachsichtig sein!

IX. Du sollst viel hören: Du sollst wenig sprechen: Du sollst gut handeln! Du sollst Verletzungen vergessen! Du sollst dem Bösen Gutes tun! Du sollst weder deine Kraft noch deine Überlegenheit missbrauchen!

X. Du sollst studieren, um die Menschen zu kennen, damit du dich selbst kennenlernen kannst! Du sollst nach Tugend suchen! Du sollst gerecht sein! Du sollst die Faulheit vermeiden.

Aber das große Gebot der Freimaurerei ist dieses, ein neues Gebot gebe ich euch: Dass ihr euch untereinander liebet!

(Kraftsik, Werner J.. A. Pike: Morals and Dogma I.: German Edition by Werner J. Kraftsik (A. Pike: Morals and Dogma, German Edition) (S.22). Books on Demand. Kindle-Version.)



Weiterführende Informationen

Pressemitteilung: Überlegungen zum Unternehmensmotto für 2020 - Raise Consciousness

In dieser Pressemitteilungen stellt Bernhard Mähr erste Überlegungen zum Unternehmensmotto an und beschäftigt sich damit wie das Ziel, die Grundbedürfnisse der Menschheit durch ein bedingungsloses Grundeinkommen zu sichern um das Bewusstsein zu heben und den animalischen Überlebensinstinkt endgültig zu besiegen, erreicht werden kann. Außerdem stellt er Überlegungen zur bedingungslosen Liebe an und der Liebe zu unseren Feinden.

Lebe ein erfülltes Leben!

Dein Kapital sorgt für weiteres Kapital und du kannst dich deiner Leidenschaft und spirituellen Entwicklung widmen!

  • Gehe in dich und finde deine innere Bestimmung!

    Therapieversuche von Depressionen und anderen negativen Zuständen sind Geldverschwendung wenn du mindestens 8 Stunden täglich einer Tätigkeit nachgehst die dir keine Freude macht! Ländlekurs verhilft dir zu deiner Selbstverwirklichung und dem damit einhergehenden Lebensglück.

  • Finde zu deiner eigenen Spiritualität und zu dir selbst!

    Komme aus der ewigen Spirale Geld für Shopping auszugeben und Statussymbole anzuhäufen. Überkomme deine äußeren Einflüsse. Werde erfolgreich und unabhängig.

    ...
Joomla Theme