Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Selbstverwirklichung war noch nie so einfach!

Warte nicht weiter auf Chancen. Kontaktiere mich: bernhard.maehr@laendlekurs.com

Christina Scheckel über die Frage, kreieren wir unsere Realität oder ist es Schicksal


Wir kennen meistens nur das was wir erfahren haben, geprägt von der Familie deren Geschichten unserer Freunde, spirituellen Lehrern usw. Konzepte und Ideen, die teilweise recht verwirrend sind. Wir sind auf der Suche nach was, nach uns? Und ist euch schon einmal aufgefallen, dass was du haben möchtest, meistens nicht in unser Leben kommt und das was wir am meisten ablehnen in unserem Leben sichtbar wird? Mir ist es schon oft aufgefallen, dass alles was ich abgelehnt habe in mein Leben ich förmlich angezogen habe, ob es ein Job war, ein Partner der genau im äußeren nicht dem entsprach, was ich mir jemals wünschte.

 

Es gibt Ideen aus dem Bewusstseinstraining, denen ich leider zustimmen muss. Wir kaufen uns in andere Realitäten ein. Warum? Weil es ein Anteil von uns ist, wir ähnliche Agenden haben. Aber wenn unser Leben ein leeres Blatt Papier wäre, was würden wir dann sein? Ganz irrational, also das was jenseits unserer Erfahrungen und Prägungen ist. Einfach so, wie wenn du dein eigenes Leben als so irrational anders kreieren würdest. Und was wäre, wenn das sich alles in deinem Leben verwirklichen würde, ganz easy und du ein Beitrag für diese Welt wärst? Ich war nie auf der Suche, oft schon unbewusst in der Frage. Wenn ich gemerkt habe, mein Leben kann einen Richtungswechsel bekommen, kam was neues, interessanterweise in dem Bereich Energetik, Spiritualität.

 

Reich geworden bin ich finanziell noch nicht. Warum, ganz einfach...eine Prägung aus dem Elternhaus. Ok, erkannt habe ich es und dann wieder umgeschrieben. Was wäre wenn Geld gar nicht existieren würde. Die Wertigkeit ein Blatt Papier in der Hand zu halten, Zahlen auf dem Konto die einem zu verzweifeln oder zum jubeln verhelfen können. Wunderbar, Papier, Zahlen, Metalle. Wer weiß wie die Welt ausgesehen hätte, wenn man dem ganzen gar nicht so viel Wertigkeit geben würde. Und dann aufteilen, reich und arm. Was ist das? Reiche sind arm und Arme sind reich. Warum? Wenn ich mir Leute anschaue, die nur mit Geld ihre Freunde kaufen und wenn kein Geld mehr da ist, du im schlimmsten Fall ausgeschlossen wirst. Naja, welche Wahl wäre hier die Richtige? Aber auch das ist eine Ansicht. Was wäre, wenn du das Geld zum Wohle anderer ausgibst um sie aufzuklären. Wäre dann Geld wieder Negativ? Nein. Geld ist ein Energiefluss, nicht mehr nicht weniger. Und wie groß haben wir dieses Stück Papier gemacht? Jeder hat die Wahl, man kann Macht gegen die Menschheit und der Natur einsetzen oder dafür. Wo ich für meinen Teil sagen muss, wo da noch die Frage steht? Es ist unser Planet unser Zuhause. Würden wir ernsthaft nach Hause kommen und unsere Möbel klein hauen, um in einem kaputten zu Hause zu sitzen. Oder würden wir unseren Garten voll müllen und uns ernsthaft darüber freuen? Warum machen das die Menschen?

 

Zurück zum Thema Bewusstsein und irrational sein. Was wäre, wenn Du wirklich der Kreatur deiner Wirklichkeit bist. Was wäre wenn du deine Geschichte neu schreiben würdest, dein Märchen, dein Leben und was wäre, wenn du das im Dienste der Menschheit machen würdest? Was brauchst du dafür? Du brauchst deine Talente. Es geht darum dir zu vertrauen, in Deine Kraft zu kommen und deine Gaben nach außen zu bringen. Sichtbar zu werden. Ok, probieren wir es. Und während ich hier so schreibe, durchflutet mich eine Gänsehaut des Seins.

 

Wie oft haben wir uns schlecht gemacht und gemeint wir sind zu unfähig. Woher haben wir das, von unseren Eltern? Auch sie haben es irgendwoher, Generationen über Generationen, kaufen wir ständig unsere Minderwertigkeit ab. Achso und der Rest der so in den Medien so läuft, die haben schon auch eine tolle Kreation. Das ist dann wohl die andere Seite der Medaille. Wäre ja langweilig, leben ja in der Dualität. Es muss ja scheinbar auch einen bösen geben, ein bisschen Spannung. Oh jeah...wäre ja unerträglich, wenn wir auf einem friedvollen, sauberen und harmonisch ausgeglichenen Planeten so ganz ohne Kriege leben würde. Stell dir mal vor...gääähn, Männlein und Weiblein vertragen sich. So ganz ohne Probleme, jeder hätte Geld und könnte sich selbst entfalten. Schrecklich, grausam, das nennt man dann Frieden. Davon mal abgesehen, dass Männlein und Weiblein ja nur unterschiedliche Körper haben aber das wahre sein, den gleichen Ursprung hat. Aber das sind dann wohl die Algorithmen, also Spiralen die sich in einem bestimmten Zeitzyklus wieder spiegeln. Es gab und gibt in der Geschichte immer wiederkehrend mächtige Spielfiguren wie z.B. Hitler auf Mutter Planet die den Bösen spielen. So viel zum Thema Dualität. Würden wir den ganzen bösen Menschen nicht so viel Aufmerksamkeit schenken, würden sie an Macht verlieren. Warum? Weil sich keiner für sie interessiert. Wir würden Ihm keine Energie schicken. Was würde passieren, wenn wir solchen Pushern, wie sie es nennen die Energie abziehen würden. Wäre interessant das Experiment zu starten. Was wäre, wenn wir uns statt dessen die Aufmerksamkeit schenken würden?

 

Also zurück, wer oder was bin ich in Wirklichkeit? Ein Haufen Projektionen von unserer DNA, gespeisten Erinnerungen in unserem Energiefeld an Negativität, gepaart von einem Haufen an positiven Talenten und Gaben. Wow...ein Brillant der so unglaublich wertvoll ist, dass selbst das Geld und Gold geblendet wird. Wohl wissender weise, lässt man uns im Glauben, Schrott zu sein. Schauen wir uns die Medien an, kaufen wir den ganzen Humbug immer wieder ab. Manipuliert bis ins Übermass, bis sie alles widerlegen. Ich habe meinen Fernseher schon lange abgeschafft, es ist reine Zeitverschwendung. Alles Ideen, um wieder Geld zu kreieren. Und ja, die Leute kaufen es ab. Höchste Anerkennung dass es so vertrauenswürdige Menschen gibt, die mal ADHS oder so kreieren um dann Ritalin zu verkaufen. Naja, das Geld fließt, die Menschheit lebt in einem zugedröhnten Dämmerzustand. Wie soll man dann noch aufstehen, wenn man mit Antidepressiva o.ä. zugestopft wird. Spielst du nicht mit, bist du raus. Wo wir wieder die Wahl haben auf diesem Spielbrett ein Figürchen zu repräsentieren. Komische Welt würde ich sagen, verzweifeln daran. Wieso? Bewusstsein ist, dass es dir Bewusst ist eine andere Wahl zu treffen. Und dann da raus aus dieser Komfortzone. Im schlimmsten Fall verlierst du irgendwelche Menschen um dich herum. Oder ein paar Medikamente oder oder oder. Ich möchte nicht alles schlecht reden. Aber es gibt Menschen die bleiben und Menschen die gehen. Wir kommen und gehen ja auch, Tiere kommen und gehen, Pflanzen kommen und gehen. Und dazwischen sind wir. Das nennt man Veränderung und andere Wahlen treffen.

 

Bewusstsein ist wohl dann das zu wissen, wer man ist und welcher Weg mit seinen eigenen Werten übereinstimmt. Das wir alle gleich sind und manche eine Wahl treffen, die für andere nicht nachvollziehbar ist. Und wenn man das auf unser Zuhause im ganzen betrachtet, wünsche ich mir für diese Welt, dass Zerstörung ein Ende hat und dass auch diejenigen die in diesem Modus noch laufen aufwachen, um sich dessen gewahr zu werden.

 

Und statt in Nachbargarten und deren Problemen zu wühlen, sich Zeit für sich zu nehmen, eine Auszeit in dieser mitbeeinflussten Welt. Bewusst zu schauen, wem man seine Aufmerksamkeit schenkt.

 

Christina Scheckel gibt Kurse in diesem Bereich des Bewusstseinstrainings, Yoga und Behandlungen. Ihr Angebot findet sich auf: http://www.cs-yoga.at

Lebe ein erfülltes Leben!

Dein Kapital sorgt für weiteres Kapital und du kannst dich deiner Leidenschaft und spirituellen Entwicklung widmen!

  • Gehe in dich und finde deine innere Bestimmung!

    Therapieversuche von Depressionen und anderen negativen Zuständen sind Geldverschwendung wenn du mindestens 8 Stunden täglich einer Tätigkeit nachgehst die dir keine Freude macht! Ländlekurs verhilft dir zu deiner Selbstverwirklichung und dem damit einhergehenden Lebensglück.

  • Finde zu deiner eigenen Spiritualität und zu dir selbst!

    Komme aus der ewigen Spirale Geld für Shopping auszugeben und Statussymbole anzuhäufen. Überkomme deine äußeren Einflüsse. Werde erfolgreich und unabhängig.

    ...
Joomla Theme