Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Die Anti SPAM und Anti BOT Entwicklung auf NerdsNet


Das Kreativ- Netzwerk NerdsNet (http://www.nerdsnet.net) ist eine relativ neue Online – Plattform speziell für Nerds und als solche wurden für sie bisher noch keine Bots programmiert. Für diverse Open Source Foren gibt es bereits fertig entwickelte SPAM Bots die einfach für alle möglichen Foren überall gleich zum Einsatz kommen. Offenbar war das NerdsNet allerdings bereits interessant genug, dass sich nicht nur richtige Nerds als User registriert haben sondern auch schon die ersten User zu sehen sind deren Username eine zufällige Zeichenfolge zu sein scheinen und deren Domain der E-Mail Adresse auf eine Seite führt auf der Pillen verkauft werden und die für diesen Pillenverkauf ein Affiliate - Programm anbieten, das typische Geschäftsmodell also welches auch genutzt wird um SPAM für diese Pillen zu verschicken und daran zu verdienen.

 

Dies legt die Vermutung nahe, dass die ersten Nerds auch schon damit begonnen haben Bots für das NerdsNet zu programmieren. Der aktuelle Entwicklungsstatus der Bots dürfte dabei soweit sein, dass diese bereits das reCaptcha der Seite austricksen und die Double – Opt – In Registrierung vollautomatisch vollziehen, also vollautomatisch auf den zugesendeten E-Mail Link zur Aktivierung reagieren. Das Ziel muss also sein, diese Geschäftsmodelle für NerdsNet zu aufwändig und völlig unrentabel werden zu lassen und zu blockieren.

 

Denn es fehlt wohl nur noch der letzte Schritt damit diese Bots beginnen können den What's New Bereich entgegen der Teilnahmebedingungen des NerdsNet voll zu spammen. Entsprechend hat auch der Unternehmer Bernhard Mähr jetzt wieder reagiert und der Plattform vorsorglich zusätzlich zur Möglichkeit einzelne User temporär oder permanent zu sperren die Möglichkeit eingebaut auch ganze Domains bei der Registrierung zu blockieren. So können diese Bots zumindest nicht automatisiert beliebig viele E-Mails auf der eigenen Domain anlegen um den Registrierungsprozess beliebig oft zu wiederholen und ständig neue User anzulegen um mit diesen nach einer Blockierung einfach weiter zu spammen.

 

Als logische Konsequenz wurden nun auch schon vorsorglich einige E-Mail Provider für temporäre E-Mails ausgeschlossen, da entsprechend den Teilnahmebedingungen eine echte E-Mail Adresse für die Registrierung verwendet werden muss. Dies ist auch aus rechtlicher Sicht absolut notwendig um den Kontakt zu haben falls es zukünftig rechtliche Probleme mit den Inhalten gibt.

 

Außerdem ist in Österreich politisch gerade eine Entwicklung zu einem Recht für ein digitales Vermummungsverbot zu beobachten. Zukünftig muss also vermutlich bei einer solchen Online Plattform zumindest wenn sie größer wird und viele User hat sichergestellt sein, dass die User namentlich bekannt sind und auf den Kontakt bei z.B. Hass – Postings zurückgegriffen werden kann.

 

Das NerdsNet (http://www.nerdsnet.net) setzt also bereits vorsorglich die richtigen Schritte damit dieses soziale Online – Netzwerk nicht mit Bots und Niveaulosigkeit startet. Entsprechend der Teilnahmebedingungen werden unerwünschte Inhalte wie Pornographie auch entfernt und geplant ist auch negativ auffällige User zu moderieren sowie positive Anreize zu schaffen die Community kreativ mitzugestalten anstatt nur täglich irgendwelchen Blödsinn zu posten. Es bleibt also spannend wie es mit dem NerdsNet weitergeht.