Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Erwarten wir die Zornschalen 2029?


Der Unternehmensgründer Bernhard Mähr hat sich die letzten Monate intensiv mit der eigenen Selbstverwirklichung und Spiritualität auseinandergesetzt und entsprechend auf seiner Webseite http://www.laendlekurs.com sowie auf seinem YouTube Kanal seine Erkenntnisse veröffentlicht.

Im Kern dreht sich dabei alles um die Offenbarung in der Bibel und die darin beschriebene, bevorstehende Zeit der Trübsal welche von 7 Posaunen eingeleitet wird und in der Gott seine Zornschalen auf die Menschen ausgießt. Die 6. Posaune sehen wir aktuell mit dem Krieg in Syrien am Fluss des Euphrat. Mit der 7. Posaune wird das Königreich von Jesus eingeleitet. Die vorangegangenen 5 Posaunen haben sich ebenfalls alle bereits ereignet. 

Im Evangelium nach Daniel Kapitel 9 Vers 27 wird beschrieben dass der Bund mit dem Antichristen während der Zeit der Trübsal eine Woche lang gestärkt wird. In der Bibel steht an vielen Stellen jeweils ein biblischer Tag für ein Jahr. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Zeit der Trübsal 7 Jahre andauern wird. 

Im Evangelium nach Matthäus Kapitel 24 Verse 32 - 34 steht geschrieben, dass eine Generation des Feigenbaumes (das Geschlecht) nicht vergehen wird bis diese Zeit der Trübsal anfängt. Selbiges steht im Evangelium nach Lukas Kapitel 21 Verse 29 - 32.  

Im Evangelium nach Jeremia Kapitel 24 Verse 1 - 6 lesen wir die Erklärung zur Generation des Feigenbaumes und dass es sich dabei um jene Generation des Volkes Israel handelt, die vermutlich 1949 nach dem Waffenstillstand in Israel zusammengeführt wurde. Wir rechnen also eine Generation von 1949 bis zum Start der großen Trübsal. 

Nun kann natürlich eine Generation 80, 90 oder gar 100 Jahre alt werden. Die Ankunft des Kometen Apophis im Jahr 2029 bei der Erde und sein erneuter Vorbeiflug im Jahr 2036 (also genau die Dauer der Trübsal von 7 Jahren später) lassen Bernhard Mähr aber zur Überzeugung gelangen, dass es wahrscheinlich eine Generation von 80 Jahren sein wird. 

Deshalb ergibt sich also zwangsläufig die Überlegung wie die restliche Zeit bis 2029 verbracht werden soll. Welche Wünsche zur Selbstverwirklichung sollen bis dahin umgesetzt werden? Über diese Fragestellung hat Bernhard Mähr länger meditiert und auch ein Erfolgscoaching in Anspruch genommen. Über dieses Coaching hat er auf seiner Webseite Ländlekurs einen persönlichen Kursbericht veröffentlicht und auch die Zeit danach hat er in YouTube Videos festgehalten. Dabei ging es zunächst vor allem darum Körpergewicht zu verlieren (von 96 kg auf 76 kg) und mehr Liebe im Leben zuzulassen.

In der Folge hat Bernhard Mähr auch seiner Liebe zu Gott Ausdruck verliehen und auf der Webseite http://www.earthlykingdom.org seinen ägyptisch, kabbalistisch, christlich, gnostischen Glauben veröffentlicht. Für all jene die sich bei der kurzen noch verbleibenden Zeit ebenfalls Fragen nach dem eigenen Lebenssinn stellen hat Bernhard Mähr einen Videokurs „Lebenssinn finden“ erstellt und auf http://www.laendlekurs.com veröffentlicht. Dieser Videokurs und noch vieles mehr kann man auch über das UpViral Punkte – Programm verdienen indem jeder die Möglichkeit hat Ländlekurs mit einem personalisierten Link weiterzuempfehlen. Eine interessante Zielgruppe für den Videokurs „Lebenssinn finden“ sieht Bernhard Mähr in deutschsprachigen World of Warcraft Spielern. Der Spass am World of Warcraft spielen ist selbstverständlich völlig in Ordnung, allerdings sollte alles mit Maß und Ziel genossen werden. Deshalb hat er eine Online Community „Absolute Anfänger“ gegründet für Spieler die absolute Anfänger sind wie er und veröffentlicht auf der Community Webseite diesen Kurs ebenso. Diese Community Webseite ist unter http://www.absanf.org erreichbar.

In diesem Sinne wünscht Bernhard Mähr viel sinnhafte, spirituell erfüllende Zeit und auch Spass und Freude im Leben.