Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Die YouTube Generation als Lehrer an der Schule richtig unterstützen


Es ist eine geraume Zeit her seit Bernhard Mähr ein Jahr an der HTL Rankweil für Elektronik unterrichtet hat. In etwa zur gleichen Zeit startete Bernhard Mähr seine Karriere auch beim WIFI als Trainer für Jugend und Erwachsenenbildung. In den Kursen hatte er zuletzt regelmäßig Lehrlinge beim WIFI im Unterricht, die von der Firma Bachmann stammen. Der dortige Lehrlingsausbilder schickt seine Lehrlinge regelmäßig in den WIFI Kurs weil er selbst probehalber einmal daran teilgenommen hat und vom Unterricht von Bernhard Mähr überzeugt ist. Im Unterricht mit diesen Lehrlingen stellte Bernhard Mähr schnell fest, dass diese junge Generation anders tickt als zu seiner Schulzeit. Entsprechend hat sich auch sein Unterricht vor allem für die junge Generation weiterentwickelt und er baut aktiv Internet - Recherche und die Nutzung des Internets mit in seinen Unterricht ein. Seine neueste Weiterentwicklung des Grundlagen der C Programmierung - Kurses, der seit 2013 existiert und sich kontinuierlich weiterentwickelt, ist nun eine Zusammenstellung von YouTube Lern - Videos zur Programmierung als Empfehlung für das Heimstudium zu erarbeiten. 

 

Bei seiner Recherche an existierenden Videos ist er dabei auf zwei Kategorien von Videos gestoßen:

A) Schüler / Studenten helfen Schülern - Videos:

Vorteile: Diese Videos erklären zumeist so, dass Anfänger und Jugendliche Schüler die Informationen verstehen können (keine abgehobenen Vorträge).

Nachteile: Diese Art von Videos hat oft den Nachteil, dass die Qualität nicht besonders hoch ist. So werden oft Teile des vorgeführten Codes gar nicht richtig erklärt oder die Tonqualität ist nicht besonders.

 

B) Universitäts - Dozenten - Videos:

Vorteile: Diese Videos haben eine hohe Qualität der Präsentation

Nachteile: Die Dozenten Videos beziehen sich oft auf immenses Vorwissen (z.B. Assember - Programmierkenntnisse) und sind zwar auf hohem Niveau aber auch recht abgehoben (erklären auf Informatik - Studiumsniveau). Die Videos sind teilweise stundenlang was das Lernen bestimmter Aspekte, die man noch nicht versteht auch immens erschwert. Teilweise wurden ganze Vorträge der Universität 1:1 auf Video gebracht.

 

Bernhard Mähr sieht daher eine Lücke für qualitativ hochwertiges Lehrmaterial in Form von Videos die von hoher Qualität sind, kurz sind (5 - Minuten - Videos) und ein ganz spezifisches Thema wie z.B. Bitmasken sauber und dennoch einfach erklären. Diese Lücke versucht er für seine Kurse zu schließen und hat daher beschlossen selbst Hand anzulegen und derartiges Lehrmaterial zu erstellen. Gleichzeitig ist er natürlich auf der Suche nach Lehrern, die seine Idee des Internet / Youtube - Einbau in den Unterricht gut finden und eine solche Liste aktiv unterstützen würden. Hartwig Vogel, Professor an der HTL Rankweil für Elektronik unterrichtet dort Informatik und stellte damals als Bernhard Mähr an der HTL sein erstes Jahr unterrichtete sein Skriptum für den Unterricht zur Verfügung. Er findet diese Idee der YouTube Video - Liste für den Unterricht super und hat vor sein neuestes Skriptum oder E-Book über www.laendlekurs.com anzubieten und zu bewerben. Eine solche Unterstützung der Idee von Bernhard Mähr im Sinne eines Lehrer - Netzwerkes kann auf mehrere Arten erfolgen.

 

A) Die Liste an die Schüler weitergeben und Feedback einholen bzw. an Bernhard Mähr weitergeben (zur Verbesserung der Empfehlungsliste)

B) Ganz toll wäre es natürlich wenn Lehrer einmal eine Diskussion dazu lostreten würden (z.B. an der HTL Rankweil). Ev. finden sich sogar Lehrer, die ein entsprechendes, werbefreies Lehrmaterial ebenfalls mit Bernhard Mähr zusammen erstellen würden (YouTube Videos erstellen).

C) Zur Idee von Bernhard Mähr als Lehrer Feedback geben und ihn bzw. seine Lernvideo - Liste und teilweise Internet - basierte Vorgehensweise ev. an Lehrer und Schüler weiterempfehlen hilft auch. Feedback schicken Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Liste ist erst am entstehen, erste Videos für seine Kurse finden sich aber bereits auf:

http://www.laendlekurs.com/bernhard_maehr/index.php/lernvideos