Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Unternehmensgründer benötigt mehrere Anläufe wegen der strengen Kriterien für das Popular Investor Programm von Etoro um als Guru tätig zu sein


Ein Investment Guru, der auf dem Social Trading Broker Etoro tätig wird, kann sein Portfolio dort als Experte von anderen Tradern kopieren lassen und so nicht nur sein eigenes Vermögen sondern auch fremdes Vermögen verwalten. Mit seiner gewählten Value Investment Strategie nach Benjamin Graham und seinem erfolgreichen Investment Portfolio ist Bernhard Mähr so bereits nach kürzester Zeit von einer ihm zunächst gänzlich unbekannten Person kopiert worden. Mit dieser Tatsache hat Bernhard Mähr deshalb ein Kriterium erfüllt um sich als Popular Investor bei Etoro zu bewerben. Jedoch musste er schnell feststellen, dass dies nur ein Kriterium von vielen ist welche zu erfüllen sind um die Voraussetzungen zu erfüllen. So wurde er trotz seiner in dem kurzen Zeitraum von seinem Geburtstag am 29.09.2017 bis zum 09.12.2017 erzielten respektablen Gewinne von 23,78% zunächst abgelehnt da sein Risk Score, also das gewählte Risiko zu hoch war. Seitdem hat Bernhard Mähr mit seinem Portfolio das Risiko sukzessive auf einen annehmbaren Risikowert von 4/10 reduziert und dennoch auch mit reduziertem Risiko diese Gewinne in den ersten zwei Monaten erzielen können. Mit diesem auf 4/10 eingependelten Risikowert hat er sich nun erneut für dieses Programm beworben und ist gespannt ob er nun alle Voraussetzungen erfüllt um aufgenommen zu werden. Die Einführung solcher Kriterien bei Etoro findet Bernhard Mähr übrigens sehr gut, da sie verhindern, dass Laien mit zu hohen Risiken als Guru auftreten und so andere Laien die noch weniger Ahnung haben ins schnelle Verderben führen. Diese Gefahr besteht durchaus, da die Popular Investors bei Etoro keine professionelle Ausbildung oder Kenntnisse im Bereich der Vermögensverwaltung vorzuweisen haben. Auch der hauptberuflich als Programmierer tätige nun im Social Trading Bereich aktiv gewordene Unternehmensgründer Bernhard Mähr hat nur seine über 15 Jahre Erfahrung als Privatinvestor aber keine berufliche Laufbahn in diesem Bereich vorzuweisen. Die private Erfahrung in diesem Bereich ist zudem nicht gut belegbar. Um dabei deshalb absolut sicher zu gehen hat er sich nun auch zusätzlich an die Finanzmarktaufsicht in Österreich gewandt um abzuklären wie die Sicht der Finanzmarktaufsicht (FMA) auf diese neuen Verdienstmöglichkeiten als Popular Investor ist. Gespannt wartet er daher momentan sowohl bei Etoro als auch bei der FMA auf die entsprechende Antwort zu dieser Guru - Tätigkeit.

Bernhard Mähr ist hauptberuflich seit Jahren als Programmierer und Trainer beim WIFI tätig und hat nun mit 4.12.2017 zusätzlich ein Unternehmen gegründet. Seine Ideen und E-Learning Kurse sowie Webinare stellt er auf www.laendlekurs.com und www.grahamcopyfund.com vor. Dort bietet er ein im Dezember kostenfreies, halbstündiges Webinar zum Thema "Grundlagen der privaten Vermögensverwaltung" an. Den ersten 10 Teilnehmern dieses Webinars bietet er zudem die Freundschaftseinladung zum Broker Etoro an, bei der sowohl der Teilnehmer als auch Bernhard Mähr je 20 USD Willkommensbonus erhalten.